scratch, etch, print_repeat/WF

  Radierung Urheberrecht: © Yu Chen

Die Widerständigkeit der metallischen Radierplatten forderte schon immer die Kreativität der Künstler heraus, die sich daran versuchten. Es wurden Legionen von Werkzeugen zum manuellen Kratzen, Ritzen, Punzen, Schaben, Bohren entwickelt, daneben raffinierte chemische Methoden zur Verletzung der Oberfläche mit Säuren. Metallplatten sind nicht nur hart, sondern auch geduldig. Bild-Ideen entwickeln sich in minimalistischen oder radikalen Etappen, sogar mehrfach und jeder Schritt hinterlässt Spuren. Das wollen wir gemeinsam untersuchen.

Im Wechsel und Kombination von digitalen und manuellen Werkzeugen (3D-Modell, CAD-Zeichnung, Fotobelichtung zur Bildübertragung vs. Gravur, Vernis Mou, Aquatinta, Mezzo-Tinto, Zuckertusche, Schleifpapier, Sand, Wachs etc…) suchen wir in dem grafischen Prozess die Spannung zwischen dem akribisch kontrollierten und dem total unvorhersehbaren Bildereignis. Dies alles soll simultan an mehreren Platten in Serien von Probedrucken festgehalten werden.

Als Bildfrage untersuchen wir Möglichkeiten der Darstellung von Räumen oder Raumwirkungen in einem weit gefassten experimentellen Rahmen.

Termin: Freitags 14:00 - 17:00 Uhr | 2 wöchentlicher Turnus (Gruppe A und B) Werkstatt für Druckgrafik

Yu Chen I Anja Neuefeind I Univ. Prof. Thomas H. Schmitz